BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Groß Laasch - Mit Konfetti durch die 80er

16. 11. 2022

Auch die Narren in Groß Laasch starteten in die Saison

Bunte Kostüme in schrillen Farben, Schweißbänder, Zöpfe und Vokuhila. Das Motto des Abends war schnell klar: „Kunterbunt, wild, verrückt – Der GLCC holt die 80er zurück.“ Und das ist dem Groß Laascher Carneval Club auch gelungen. Die Musik passte zum Thema und die Gäste wippten mit Lockenwicklern im Haar, Kopfhörern auf den Ohren und bunten Trainingsanzügen mit. Die Stimmung war ausgelassen und bei jeder Gelegenheit ertönte ein lautstarkes „Groß Laasch Helau“.
Schließlich freuten sich alle, endlich wieder feiern zu können. Corona hatte in den vergangenen Jahren immer wieder dafür gesorgt, dass die Narren keinen Karneval feiern konnten. Zumindest nicht so, wie sie es gewohnt waren. Doch in diesem Jahr begann diese Session wieder wie früher – ohne Corona, mit einem vollen Programm und vielen Gästen.
Der Ansturm war riesig. Nach zwei Tagen waren die Karten ausverkauft, sagte der Vorsitzende Heino Kühl. „Da sind wir schon stolz drauf. So schnell haben wir sie noch nie verkauft.“ Sie alle hätten sich schon so sehr auf die Karnevalsfeier gefreut. Rund 90 Karten seien es gewesen. Hinzu kommen jedoch noch rund 30 Vereinsmitglieder, die den Saal im Kulturhaus füllten. „Mehr als rund 120 Leute hätten wir hier auch nicht reinbekommen“, sagt er.
In den vergangenen Jahren waren gerade Karnevalsfeiern kaum möglich. Umso mehr freuten sich die Groß Laascher an diesem Wochenende. Heino Kühl ist es anzusehen, dass er glücklich über den Start ganz ohne Einschränkungen ist. „Es ist wieder wie vorher“, sagt er mit Blick auf das üppige Programm. Zuerst sind die kleinen Tänzer dran.
Wenn die Kinder ihre Tänze aufführen, fiebern die Eltern im Publikum mit. Darunter ist Conny Krause, die ganz stolz auf ihre Tochter Fabienne war. „Wir freuen uns auf die Show“, sagt Conny Krause. Sie sei jedes Jahr beim Karneval in Groß Laasch dabei. Die Siebenjährige tanzte voller Freude zur Musik von Abba und schickte dabei sogar Luftküsse ins Publikum.
Auch die Tochter von Petra Lau tanzt mit. Petra Lau sei das erste Mal beim Karneval in Groß Laasch dabei. Sie hatte sich dazu entschieden, weil Laasch immer eine Karnevalsreise wert sein soll. „Wenn mir das gefällt, kann ich mir vorstellen häufiger zu kommen“, sagt sie.
Die Zuschauer applaudierten und forderten eine Zugabe. Das ließen sich die Kinder nicht zweimal sagen und schon begann das Programm von vorne – inklusive Drehungen, Spagat und Luftsprüngen. Doch auch die Erwachsenen präsentierten Tänze, Reden und Witze. Und sogar der Techentiner Karnevalclub war für einen Gastauftritt nach Groß Laasch gekommen, was Heino Kühl besonders freute.
Damit war die fünfte Jahreszeit feierlich unter buntem Konfettiregen eröffnet worden.

 

Marlena Petersen

SVZ am 14.11.2022

 

Bild zur Meldung: DIE KLEINSTEN IM KARNEVALCLUB GROSS LAASCH PRÄSENTIERTEN EINE SHOW MARLENA PETERSEN